Suche
  • Design, Leben, Kultur Blog
  • Don't kill my vibe
Suche Menü

Fernweh mit den Lampen von Allessandro Zambelli

Habt ihr euren Urlaub für 2015 schon geplant? Wir haben da leider noch keinen blassen Schimmer. Gerade erst in Berlin angekommen, waren wir zu beschäftigt mit Jobplänen und neuen Ideen für die Wohnung, da war noch keine Zeit an eine Reise zu denken. Aber das macht ja nix, für solche Übergangsphasen kann man sich auch ein bisschen Fernweh- Feeling in die Butze holen.

Das machen wir am liebsten, in dem wir einen Filmeabend mit spanischen Tapas und Fernwehdokus schmeißen oder eben durch ein paar neue Accessoires in der Wohnung. Wie wärs denn zum Beispiel mit einem andalusischen Hauch von Design? Die Lampen von Alessandro Zambelli, die er für das italienische Label Seletti entworfen hat, sind inspiriert von dem islamischen Charme der Alhambra in Andalusien. Die maurische Festung ist übersäht mit wunderschönen Ornamenten und Fliesen-Mosaiken, die Alessandro in seinen Leuchten aus Porzellan in modernen Grafiken und Mustern umgesetzt hat. Geometrische Muster in Bunt, Orange, Pistazie, Türkis und Schiefergrau schmücken die Rippen aus Keramik und filigranen Polychromie. Die ungleichmäßigen Rippen der Leuchte in Kombination mit den verschiedenen zarten Mustern, machen die Leuchte zu einem wirklich schönen Accessoire. Gezeigt wurden die Lämpchen erstmals auf der Maison & Objet in Paris dieses Jahr.

Moresque_lamp

domus-02-zambelli-moresque

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.