Suche
  • Design, Leben, Kultur Blog
  • Don't kill my vibe
Suche Menü

Geometrische Ringe

schmuck-geometrisch-dontkillmyvibe

Wir befinden uns mal wieder im geometrischen Himmel. Schön, schlicht und minimalistisch soll es sein. Vorbei sind die Zeiten von Walla Walla Ringen, mit pompösen Steinen, Blumengirlanden und Totenköpfen. Wir mögen’s gerade einfach, dezent und zu jedem Outfit passend.

Ein Handschmeichler eben, der ein bisschen Glamour an die Patschehändchen bringt. An alle Handmodels da draußen, freut euch über eure perfekten Nägel und Finger, wir feiern unsere Hände wegen ihrer Unperfektheit. Der Zeigefinger ist ein wenig schief gewachsen und wenn es zu warm ist, dann schauen die Adern ein bisschen hervor. Aber was solls!

Wir sind eher die Sorte Mädchen, mit Charakterhänden und hohem Wiedererkennungswert könnte man sagen. Deswegen schmücken wir uns  mit schönem Schmuck und besonders gerne mit geometrischen Accessoires, die zaubern nämlich ein bisschen Struktur und Gradlinigkeit auf die Hände und lenken den Blick weg von der eigentlichen Schwachstelle. Besonders schöne geometrische Ringe, Ketten und Armbänder haben wir bei Oform gefunden. Die Designerin Naomi Bijlefeld hat an der Design Akademie in Eindhoven studiert und nach dem Studium das Label OForm gegründet. Immer auf der Suche nach dem Gleichgewicht zwischen Form, Material und Farbe, fertigt sie ihre Stücke aus Edelstahl, Kunstoff und Marmor. Die Armbänder aus Marmor gehören zu unseren absoluten Favouriten. Der edle Stein sieht einfach super schick aus. Das Lookbook präsentiert jedes Piece in einem eigenen Stil. Der Schmuck aus Marmor hat eine besondere Eleganz, Stahl hingegen wirkt kühl und ist zu allem tragbar und die Acryl Stücke wirken verspielt und sind ein Farbtupfer zu jedem Outfit.

Wenn ihr Geometrien auch auf Stoffen und Designerstücken liebt, gibt es hier mehr dazu.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.