Suche
  • Design, Leben, Kultur Blog
  • Don't kill my vibe
Suche Menü

Ikea und ihre Zukunftspläne

Ikea ist der Möbelriese Schwedens und wahrscheinlich auch einer der größten Weltweit. Sie schaffen es immer wieder, die Massen in ihre Einrichtungshäuser zu ziehen und machen fette Umsätze. Der Erfolg kommt allerdings nicht von ungefähr. Ikea setzt Trends, hat immer neue Ideen und ist auch in der Möbelbranche allen immer einen Schritt voraus. So haben sie sich auf dem ,Democratic Design Day‘  im schwedischen Älmhult im Juni 2016 mit dem Wohnen der Zukunft beschäftigt und ein paar sehr nette Neuheiten angepriesen.

Ikea hat in letzter Zeit häufig bewiesen, dass sie mit ihren limited Editions sehr wohl auch individuelle Akzente setzen können und niemand mehr die Einheitsbrei-Keule schwingen sollte. Denn mittlerweile ist für jedes Portmonnaie und eben auch für Individualisten etwas dabei. Im nächsten Jahr dürfen wir deshalb zwei wahnsinnige Kooperationen erwarten. Mit Hay und Tom Dixon. Während Ikea x Hay im Herbst 2017 in die Läden kommt und sich vorwiegend mit Leuchten und Möbeln im Dänen-Stil beschäftigt, wurde in der Kooperation mit dem Londoner Produktdesigner Tom Dixon, die im August 2017 auf den Markt kommt, vor allem an neuen Materialien und flexiblen Produkten für kleinen Wohnraum gefeilt.

Hay hat sich in den letzten Jahren zu einem Interior-Favoriten gemausert. Gutes Design kombiniert mit hochwertigen Materialien zu vergleichsweise adäquaten Preisen hat die Dänen schnell an die Spitze der Lieblingsbrands gefeuert. Klar, dass sich der schwedische Möbelriese da gerne einhakt und sich das Talent des Living-Labels zu Nutze machen möchte. Auch Tom Dixon ist der Designwelt bestens bekannt. Er punktet vor allem durch seine gelungenen Entwürfe aus Kupfer, sein Talent könnte neuen Schwung in das Ikea Sortiment bringen. Auf uns warten also bombastische Kooperationen, die günstige Produkte mit tollem Design verbinden.

Und noch mehr hat Ikea in Zukunft geplant. Ihre XL Einkaufstasche, das Allrounder-Talent schlechthin mit 100%igem Wiedererkennungswert, soll einen neuen Look bekommen und zwar im HAY Stil.

Zu guter Letzt hat Ikea bereits im Juni in Älmhult ein eigenes IKEA Museum eröffnet, mit vielen Vintage-Stücken des Riesen. Für Ikea Fans eine spannende Reise durch die Produktwelt von früher bis heute.

Wir sind definitiv gespannt, wie sich die Kooperationen entwickeln und auf welche Produkte wir uns nächstes Jahr wirklich freuen können!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.