Suche
  • Design, Leben, Kultur Blog
  • Don't kill my vibe
Suche Menü

Kerzenständer: Günstige Alternativen zu teuren Designer Kerzenständern / Unter 30€

Kerzen machen nicht nur ein tolles Licht und zaubern unheimlich viel Ambiente, sie wirken irgendwie auch beruhigend. Eine kleine Flamme, die tief im Inneren am Neandertaler und der Faszination für Feuer kratzt. Wir zünden jeden Abend Kerzen an, um es schön gemütlich zu machen. Auch im Büro haben wir manchmal Kerzen an, beim vielen Tippen werden die Fingerchen nämlich ganz schön schnell kalt. Und wenn man ab und an mal die Patschhände über eine warme Kerze halten kann, gibt uns das neue Energieschübe. Wir liebäugeln natürlich nicht nur mit feschen Kerzen, sondern auch mit Kerzenständern. Klar, die gehören irgendwie zusammen und wenn man nicht gerade dicke Stumpen aufstellt, braucht man manchmal auch eben mehr als ein Tablett für drunter. Die Skandinavier haben auch in diesem Bereich ihre Nase ganz vorn: Kubistisch, filigran und am besten ohne viel Schnick-Schnack. Das sind die Trends, die man bei den meisten Kerzenständern beobachten kann. Viel Kupfer und Metall, aber auch Holz sind die Materialien, die besonders beliebt sind. Wir sind schon lange Fans von den Entwürfen der beiden Brüder Morgens und Flemming Lassen. Leider sind die guten Stücke mit knapp 150€ nicht gerade das, was man sich bei einem Samstag Bummel mal eben in die Tasche steckt.

Ihre Kerzenständer sind Herzkäufe, die wirklich gut bedacht sein müssen. Da wir uns selber gerne als Stilnomaden bezeichnen und auch wenn wir eine bestimmte Richtung befürworten, trotzdem manchmal komplett vom Weg abkommen, versuchen wir bei Accessoires gerne günstige Alternativen zu finden. Heute haben wir ein paar Kerzenständer im Stil der Lassen Brüder gefunden, die alle unter 30€ kosten und somit auch mal locker in die Einkaufstasche hüpfen dürfen ohne schlechtes Gewissen und als Konsequenz eine Woche Nudeln ohne Sauce.

Zwei sind sogar bei uns eingezogen, ein Geschenk, das wirklich eine Punktlandung gemacht hat. Was meint ihr, kann man mit den Alternativen arbeiten oder müssen es immer die teuren Originale sein? Versteht uns nicht falsch, wir entwerfen selber und stehen nicht auf Nachmachen oder Plagiate. Dennoch ist man sich bei Waren mit deutlich geringerem Preis natürlich auch bewusst, dass die Qualität nicht denselben Anspruch haben kann. Und wenn man damit leben kann, sind solche Ausflüge in den Interior-Himmel durchaus vertretbar finden wir.

1. CUBUS Kerzenhalter Metall kupfer 2Set für 19,90€
2. HOUSE DOCTOR Kerzenständer für 22€
3. Lup Table Kerzenständer von Hay für 21€ z.B. hier
4. Kerzenständer Cubic groß für 17€, hier
5. Kerzenständer The Ring Kupfer von house doctor für 19.90€, gibt es hier

Kerzenständer

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ich finde, es muss nicht immer der teure Kram sein. Hauptsache es gefällt und man muss es sich ja auch irgendwie leisten können!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.