Suche
  • Design, Leben, Kultur Blog
  • Don't kill my vibe
Suche Menü

Pastelltöne und weiche Formen. Ideen für euer Zuhause

The slovenian label Lina designed new office furniture with nice colors to pimp up your home!

Pastelltöne hier, Pastelltöne da. Eigentlich müssen wir gestehen, wir können es nicht mehr hören. Objekte, die in Pastelltöne getaucht werden, erreichen automatisch schon einen hohen Status, nur weil sich gerade jeder in diese hell getrübten Farben einlullen möchte. Wir können nichts dagegen tun, auch wenn diese Farbsparte gerade jeden um den Verstand zu bringen scheint, wir sind ebenfalls Opfer. Knallige Farben sind super und bringen häufig frischen Wind in schnöde Räume. Aber Pastellfarben haben immer etwas weiches, liebes und vor allem träumerisches. Also könnte sich die Farbe nicht entscheiden, bin ich grün oder mint?

Sie tendieren zu andere Farben, lassen sich mit Weiß mischen und sind deswegen nicht eindeutig definierbar. Und rein schon gar nicht. Also, wenn es euch auf den Wecker geht, überall nur von diesen Wunderfarben zu lesen, dann solltet ihr euch schleunigst eine Affinität zulegen. Denn es wird uns noch eine ganze Weile lang begleiten.

Das slowenische Label LINA hat Möebl entworfen, die durch Vielschichtigkeit und Mehrdimensionalität auffallen. Und natürlich durch ihre Farbakzente. So gestalten sie getreu dem Motto: Weniger ist Mehr und hier sieht man wieder warum. Es geht um Nuancen lebensfroher Farbgestaltung mit dem gewissen i-Tüpfelchen. Die Serie LINA hat 2014 unsere Meinung nach zurecht den Universal Design und Interior Innovation Award bekommen. Einseitige Möbelschemata adé, hallo flexibles Design!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.